Auftrittsanfragen

Konzerte in der Dompfarrkirche Bozen

Im Bozner Dom finden neben den liturgischen Feiern auch Konzerte unterschiedlicher Stile und Besetzungen statt. Bitte berücksichtigen Sie bei Interesse Ihrerseits folgende Vorgaben:

  • Dem Konzert sollte in Absprache mit dem Veranstalter ein aussagekräftiger Titel voranstehen, der mit dem Jahresprogramm der Dommusik in Verbindung gebracht werden kann.
  • Das Thema sowie die Werkauswahl sollen sich dabei am Kirchenjahr orientieren und den sakralen Raum als spirituellen Ort berücksichtigen.

Ein pauschaler Betrag von € 200,- enthält

  • die professionelle Bewerbung des Konzertes
  • die Aufstellung von Akustikwänden (frei im Raum verwendbar)
  • bei Bedarf den Aufbau von Podesten
  • die Benutzung von Notenpulten
  • die entsprechende Anpassung der Öffnungszeiten des Doms

Die beim Konzert gesammelten freiwilligen Spenden können dabei von den Interpreten zur Gänze selbst eingenommen werden.

 

Musikalische Mitgestaltung liturgischer Feiern im Bozner Dom

Wenn Sie Interesse an einer Mitgestaltung der Messfeiern im Dom haben (mögliche Termine sind Samstag, 18 Uhr oder Sonntag, 10 Uhr) berücksichtigen Sie bitte folgendes:

  • Es können grundsätzlich die Proprien- und Ordinariumsteile musikalisch gestaltet werden.
  • Dabei sollen die Propriengesänge (Einzug, Gabenbereitung, Kommunion, Auszug) zum jeweiligen Thema passen.
  • Bei der Wahl eines Ordinariumteiles (Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus, Agnus Dei) ist der Text obligatorisch.
  • Die Gemeinde sollte angemessen mit Gotteslobgesängen beteiligt werden. Bitte unterstützen Sie dabei als Gastchor den Gemeindegesang.

Für die musikalische Mitwirkung in den Gottesdiensten ist keine finanzielle Honorierung vorgesehen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Domkapellmeister Mag. Tobias Chizzali M.A..